Grafikdesign

Druck: Fasziniert von der Vielfalt gestalterischer Möglichkeiten, entwickeln wir individuell konzipierte Druckerzeugnisse für Unternehmen und Privatpersonen. Ob klein oder groß, die Spannweite reicht von Visiten-, Post- und Einladungskarten über Broschüren, Booklets und Bücher bis hin zu Bildbänden, Plakaten oder Kfz-Werbung.

Wir hören Ihnen zu, greifen Ihre Wünsche beratend auf und entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein passendes Produkt. Auf der Basis Ihrer Bedürfnisse lassen wir unsere Phantasie spielen und bringen intensive Farben mit ausgefallenen Strukturen in einen funktionierenden Zusammenhang. Dabei ist es unser Ziel für Ihre Firma ein unverwechselbares verständliches Corporate Design zu erschaffen.

Gern fertigen wir auch Illustrationen oder Bilder von Hand für Ihren Auftritt an. Und „last but not least“ überarbeiten wir mit gleicher Leidenschaft ein bereits bestehendes Erscheinungsbild.

Websites: Wir stehen für das Bunte, Verspielte, Einfache und Individuelle: kein Baukastensystem und kein Katalog, sondern alles mit Sorgfalt nach Ihren Wünschen ausgefeilt. Gemeinsam entwickeln wir eine schöne und funktionierende Idee. Klar gegliederte ernste oder fröhliche Websites, mit und ohne Animationen, in Ihren Lieblingsfarben oder musikalisch untermalt – immer wird das Ergebnis etwas Eigenes sein, das sich vom Gewöhnlichen abhebt. Später kann Ihre Website wahlweise von uns oder von Ihnen selbst aktualisiert und gepflegt werden.

Logo

Exkurs e.V.

Logo

Gefilte Fest Dresden e.V.

Für den Verein Gefilte Fest Dresden e.V. und für ihr zum zweiten Mal stattfindendes Foodfestival der jüdischen Küche ist dieses sinnliche Logo von mir aquarelliert worden, das gleich Wasser im Mund zusammen laufen lässt. Gefilte Fest Dresden (Facebook)

 

Corporate Design

Zuhause ohne Gewalt

Illustrationen, Postkarte & Website: www.zuhause-ohne-gewalt.de

Die Illustrationen, die Website und die Werbepostkarte sind ein Auftrag des Frauen- und Kinderschutzhauses Radebeul und der Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt für die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen im Sozialdienst katholischer Frauen Radebeul e.V.  Die Website informiert Kinder und Jugendliche zu häuslicher Gewalt.

 

Corporate Design

MundoMaya

Logo, Banner & Postkarte

Corporate Design

LandesKonfiCamp 2013-2014

Faltblatt, Plakat, Gadgets, T-Shirts & Website: www.landeskonficamp.de

Corporate Design

Beratung Vogelgesang

Illustrationen, Visitenkarte, Briefkopf, Power Point Präsentation & Website: www.beratung-vogelgesang.de

Broschüre

Wir sind Pieschen

Broschüre & Plakate

Für die Ausstellung “Wir sind Pieschen” (ein Projekt vom Mädchentreff LUCY) haben wir Plakate und Broschüre erstellt. Mehrere Frauen aus dem Stadtteil Pieschen wurden interviewt, sie haben ihr Engagement im Viertel sowie ihre Träume und Wünsche für die Zukunft uns anvertraut. Die Interviews der einzelne Frauen sind in der Silhouette ihrer Köpfe gestalterisch eingebettet worden. Als Hintergrund dienten Strukturen und Stoffmuster, die typisch und traditionell für die Region oder das Land der jeweilige Frauen sind.

Corporate Design

Fotografin Gabriele Seitz

Visitenkarte & Website: www.gabrieleseitzfoto.de

Farblich an ihre Website angelehnt, wählten wir als Hintergrund für die Visitenkarte der Radebeuler Fotografin Gabriele Seitz einen hellen Grauton. Auf der Vorderseite kommt ihr Logo darauf harmonisch zum Ausdruck während auf der Rückseite eine Schwarz-Weiß-Porträtfotografie einen ersten Einblick in ihre kontrastreiche Arbeitsweise gewährt.

Corporate Design

Nazanin Zandi

Visitenkarte, Briefkopf, Website

Das Lieblingsmotiv vieler Betrachter meiner Arbeiten steht nun auf der eigenen Visitenkarte Pate für die Bandbreite und Stärke von zandigrafix: Auf der Vorderseite ist ein Druck des von Hand gemalten Originals zu sehen, die Rückseite hingegen zeigt eine mittels Computer bearbeitete Variation desselben Bildes.

Für Valeh Ebrahimi

Collage eines Wollknäuels

Diese Collage gibt die chronologische und emotionale Entstehung eines „internationalen Wollknäuels“ wieder. Freundinnen und Freunde meiner Mutter schickten mir aus vielen, z. T. fernen Ländern ein Stück Faden zu. In der Reihenfolge, in der die Fäden bei mir eintrafen, verknotete ich diese miteinander und fotografierte anschließend jeden neuen Schritt. Zuletzt verbanden sich alle Fäden zu einem strukturreichen farbenfrohen Wollknäuel, das meine verstorbene Mutter in ihr Grab begleitete.