Hier finden Sie eine chronologische Auswahl der Einladungen zu meinen Ausstellungen im In- und Ausland. Auch Texte und Kommentare der jeweiligen Organisatoren und der Kunstkritiker sowie Flyer und Broschüren, die von mir begleitend zu den Bildern herausgegeben wurden, sind zu lesen.

AUSSTELLUNGEN

11. Oktober 2019: Vernissage “Frauen als Wandelsterne” im Kolibri e.V.

Das Projekt “Frauen als Wandelsterne – ein Comicbuch” wird im Rahmen der Interkulturellen Tagen Dresden 2019 in den Räumlichkeiten des Vereins Kolibri e.V. durch eine Ausstellungseröffnung und eine Podiumsdiskussion von Nazanin Zandi präsentiert. Kurzgeschichten aus dem Leben sowie Comic-Zeichnungen der Kursteilnehmerinnen werden dem Publikum gezeigt und reflektiert. Ein professionelles Comic-Buch mit einer Auswahl aus ca. 40 Kurzgeschichten ist in Arbeit. Themen wie Führerschein für Frauen in Afghanistan, Kinderstreiche im Erzgebirge, Mädchen-Modeschauen in der Ukraine oder Kindheitsängste in Syrien zeigen eine lebendige Vielfalt. 

 

5. September 2019, Vernissage “Ich, Du, wir, sie” in der VHS Gorbitz

Um auf die aktuelle Dresdner politische und soziale Realität zu reagieren, haben wir, Elena Pagel und Nazanin Zandi, ein neues Format erfunden, bei dem der Dialog zwischen bis dato einander fremden Menschen in den Vordergrund gestellt und durch ein simples kreatives Verfahren umgesetzt wird. Die dadurch entstandene Arbeiten können sie in diese Ausstellung mit dem Titel “ICH, DU, WIR, SIE: Dialog der Dresdner Bewohner*innen”sehen.

Wo: Volkshochschule Gorbitz, Helbigsdorfer Weg 1, 01169 Dresden. Wann: vom 05.09. 2019 bis Ende Januar 2020 

 

 

4. März 2019: Vernissage “Ich, Du, wir und sie” im Ausländerrat Dresden

Die Wanderausstellung „Ich, Du, wir und sie: Dialog der Dresdner*innen” zeigt die Ergebnisse zweier Comic-Workshops aus dem Jahr 2018. In diesen haben die Teilnehmer*innen Comic-Figuren sowie Sprech- & Gedankenblasen gestaltet und durch Dialoge eigene Geschichten erzählt.  Als Hintergrundbild diente dabei immer die Silhouette von Dresden. Geleitet wurden die Workshops von den beiden Künstlerinnen Nazanin Zandi und Elena Pagel. Die Ausstellung ist in Anlehnung an dem Comic-Buchprojekt “Frauen als Wandelsterne” entstanden. Zu sehen bis zum 26.4. 2019, Galerie ARAT, Heinrich-Zille-Straße 6, 01219 Dresden

Ab September 2018: Aktuelle Ausstellung im Hebammenhaus Dresden

 

Im Hebammenhaus auf der Louisenstraße 75 stellt Nazanin Zandi dauerhaft mehrere Bilder aus den letzten Arbeitsjahren: die MiniaTüren, die Serie “Verwandlungen” und einzelne Grafiken

www.hebammenhaus-dresden.de

 

 

 

 

19. Mai 2018: Rassismus-Ausstellung im Hygiene Museum Dresden – Videobeitrag

Im Deutschen Hygiene Museum Dresden läuft vom 19.5.2018 bis zum 6.1.2019 eine Ausstellung mit dem Titel RASSISMUS – Die Erfindung von Menschenrassen. Zahlreiche, extrem wichtige Exponate aber auch Videoarbeiten, die sich mit dem Thema Rassismus beschäftigen, sind hier zu sehen. Nazanin Zandi ist einer der 6 Personen, die in der Videoarbeit von Barbara Lubich mit ihrer eigenen Identität spielen und drei mögliche Versionen ihres Lebenslaufs zeigen. Die Installation soll dazu einen Beitrag leisten, dass der Umgang mit Hautfarbe tatsächlich eine kulturell geprägte Form des Miteinanders ist, und doch können durch neue Sehgewohnheiten alte Rollenerwartungen überschrieben und neu definiert werden.